Sprite

...Hanzfetzer / Thermikschnüffler / Feierabendspaß

Sprite – Ist die neue Generation der 2-Meter Leistungsmodelle.

Der Sprite richtet sich an erfahrene Piloten, die die Möglichkeiten eines so perfekt ausgelegten Flugzeuges einzusetzen wissen. Kein geringerer als Dr. Drela zeichnet sich für die aerodynamische Auslegung verantwortlich. Die verwendeten Werkstoffe in Kombination mit der perfekten Produktion von Vladimir’s Model lassen ein extrem stabiles Modell bei geringem Gewicht entstehen. 

Der Sprite ist sehr einfach zu fliegen, er läuft sehr gut gegen den Wind, hält die Dynamik und giert geradezu nach Thermik. So, lässt sich mit ein und dem selben Modell der Hang rocken und am Abend die letzte Thermik mitnehmen. Mit dem Sprite im Gepäck hat so manches andere Modell länger Pause. Die Zweiteilige Fläche macht ihn auch ideal für den kleinen Wanderrucksack!

Wir bieten den Sprite in zwei Versionen an:

Der Sprite HOT (Der Flügel hat nur eine einfache V-Form) ist ideal für Leute, die es maximal dynamisch mögen.  Die Version hat eine V-Form von 4° (2° pro Seite). Die Eigenstabilität ist geringer und der Vierklappenflügel garantiert Spaß pur. Mit einem Motor ausgestattet, steht der Sprite HOT einem klassischen Hotliner in nichts nach. Hier empfiehlt sich die Carbon Variante und gerne auch etwas Ballast. Voll ballastiert erreicht der Sprite HOT eine Flächenbelastung von 20.5 Gramm pro dm².

Der Sprite Thermik (Der Flügel hat eine doppelte V-Form) ist eigenstabiler und verzeihender. Trotzdem giert er nur so nach Thermik. Die beiden Außenflügel haben zusätzlich je 5° V-Form. Trotzdem lässt er sich ordentlich beschleunigen und mit etwas Ballast im Bauch, heizt er ebenfalls gehörig ein.

Beide Versionen sind als Glasfaser, Carbon oder Spread Carbon Version erhältlich. Zudem ist für beide Versionen jeweils ein spezielles Ballastsystem erhältlich. Die Zuladung kann, je nach Wetter, von 150g bis maximal 750g sein..

Rumpf

Der Sprite wird mit einem vormontierten Rumpf geliefert. Die Rumpfkeule ist bereits mit dem Rumpfausleger verklebt, die Ballaströhre verklebt, der Hochstarthaken ist eingebaut und die Höhenruder- und Seitenruder Aufnahme ist fertig. Die Rumpfnase ist aus Hochmodul Glasfaser mit Kevlar gebaut und ermöglicht daher die Unterbringung der Empfängerantenne im Rumpf. Die zweiteilige Fläche wird von unten an den Rumpf geschraubt. Dadurch muss man zur Montage des Flügels den Rumpf nach dem Einstecken der Servokabel nicht wieder umdrehen.

Der Rumpfausbau ist mit einem demontierbaren Servobrett ideal zu bewerkstelligen. Zudem ist ausreichend Platz für eine solide Ruderanlenkung vorhanden. Auch der Empfänger und Akku lassen sich ohne Probleme unterbringen. Das Ballastrohr hat einen Durchmesser von 18mm und ermöglicht bis zu 750g Ballast Zuladung.

Seitenruder angeformt

Fertig an den Rumpf angebaut ist der Seitenruderansatz gleichzeitig die Aufnahme für das Pendelhöhenruder. Das Höhenruder müssen Sie lediglich noch aufstecken und mit einem kleinen Stück Tesa fixieren. Das Seitenruder kann fest aufgeklebt oder ebenfalls mit Tesa abnehmbar gestaltet werden.

Fläche

Flächenaufbau

  1.  Herex Kern als Composite Sandwich
  2. Innere  Lage aus Dünnem Glasfaser Composite mit ±45 Grad layout
  3. Hinterer Flächenabschluss aus Balsasperrholz mit Glasfaser überzogen
  4. Streifen Gewebescharnierband
  5. Der Wölbklappenanschluss besteht aus Rohacell
  6. Carbon Holm
  7. Herex Stützstoff
  8. Der Wölbklappenkern besteht aus Rohacell
  9. Die äußeren Gewebelagen

Lieferumfang

1      Kleinteile
2     Kabinenhaube
3     Seitenruder

4     Rechter Flügel
5     Linker Flügel
6     Höhenruder

7     Rumpf

Taschen

Perfekt angepasst

Die Flächentaschen werden aus Polyethylen Schaum genäht und mit einer Aluschicht bedampft. Die exakt zugeschnittenen Flächentaschen schützen sowohl beim Transport, als auch gegen UV-Strahlung auf dem Flugfeld. Durch die optimierten Klettverschlüsse lassen sich die Flächentaschen aneinander kletten, so dass die Fläche einfach aufgezogen und abgenommen werden können.

Kompakt

Da die Flächentaschen keine Schnallen, Knöpfe oder ähnliches beinhalten lassen sich die Flächen auch eng aufeinander stapeln, ohne dass sich Druckstellen auf dem Flügel abzeichnen.

Preise: 29

Ballast

Sprite HOT Ballast Set

Das Ballastsystem für den Sprite HOT besteht aus:

1) 4 Stück Aluminum mit einem Durchmesser vom 16mm und einer Länge von 50mm
2) 6 Stück Messing mit einem Durchmesser von 18mm und einer Länge von 52mm
3) 2 Stück Messing mit einem Durchmesser von 22mm und einer Länge von 45mm
4) Schrauben, um den Ballast zu fixieren
5) Inbusschlüssel

Preis: 55,90€

Sprite Thermik Ballast Set

Das Ballastsystem für den Sprite Thermik besteht aus:

1) 6 Stück Aluminum mit einem Durchmesser vom 16mm und einer Länge von 50mm
2) 6 Stück Messing mit einem Durchmesser von 18mm und einer Länge von 52mm
3) Schrauben, um den Ballast zu fixieren
4) Inbusschlüssel

Preis: 55,90€

Einstelllehre

Optimale Flugleistungen durch präzise Einstellungen

Ruderspiel, Servo-Totpunkt, Nulllage… all das versucht der anspruchsvolle Modellflieger soweit zu optimieren, dass das Flugmodell die Steuerbefehle exakt und schnell umsetzt. Oft scheitert man dabei an der Möglichkeit die Ruderausschläge, deren Symmetrie und Stellgenauigkeit präzise zu messen. Da moderne Profile auf hundertstel Millimeter genau gerechnet werden, können sie auch nur dann ihre volle Leistung entfalten, wenn sie je nach Fluganforderung exakt justiert werden. Mit einem Lineal, das man freihändig ans Ruder hält unmöglich!

Zudem ist es im Wettbewerbssport manchmal nötig kurz vor einem Wertungsflug zu prüfen, ob die Servos immer noch exakt arbeiten, oder ggf. veränderte Temperaturen die Nulllage haben driften lassen.

Präzise gelasert

Ein Griff und wissen, was „los“ ist!

Die Idee eine Skala fix am Ruder zu montieren gab es schon. Neu an der Präzisions-Einstelllehre ist allerdings diese exakt an das Profil eines Modells anzupassen. Dadurch sitzt die Einstelllehre bei jeder Messung exakt an der selben Stelle und zeigt sofort, präzise den richtigen Messwert. Die Präzisions-Einstelllehre wird in modernster Lasertechnik hergestellt und der verwendete Präzisionslaser graviert die Messskala filigran in den Kunststoff. Das transparente Acrylglas® ermöglicht es zudem eine noch exaktere Peilung über die Ruderendleiste durchzuführen.

Preis: 24,90€